Foto

Mailingliste

Füllen Sie die Formularfelder aus und Sie erhalten zukünftig regelmäßig Mailings zu den Aktivitäten rund ums Theater!
Diese Angaben werden in keinem Fall an Dritte weiter- gegeben oder für andere Zwecke verwendet.


Theater Ravensburg auch bei facebook


Gutscheine erhalten Sie auch online hier oder an der Theater-Kasse!

Foto


Der neue Spielplan für April bis Juli 2016 ab sofort online

Foto

Spielplan4-7_2016.pdf


Aktuelle News

Foto
Alle deutschen Dramen an einem Abend
Samstag, 02. Juli um 20 Uhr - OPEN AIR*

weitere Aufführung Samstag, 16. Juli um 20 Uhr

Von Robert Löhr

Kann man alle deutschen Dramen an einem Abend spielen? Man kann! Das Theater Ravensburg besinnt sich in seiner neusten Freilichtproduktion auf seinen Bildungsauftrag und verspricht einen Schnelldurchlauf durch die germanische Literatur. Klar, dass das nicht ohne leichte Kürzungen geht. Da gibt es ein freudiges Wiedersehen mit schulischer Zwangslektüre, die man nie wieder sehen wollte; mit Klassikern, um die man bislang einen Bogen machen konnte – und mit Meisterwerken, vor denen man sich zeitlebens gefürchtet hat. Und natürlich fehlt auch das Nationaldrama des deutschen Volkes nicht: der Jedermann. – Ach, der ist aus Österreich? Siehste mal, wieder was gelernt. Der geneigte Bildungsbürger wird so manches Zitat erkennen und wissend lachen – alle Proleten müssen sich leider aufs Lachen beschränken. Denn natürlich verzichten die Ravensburger Reclam-Recken nicht auf Witz: Der Jedermann betritt die Brücke des Raumschiffs Enterprise, bei Brecht geben sich Special- und V-Effects die Klinke in die Hand -  und auch die Freunde des Puppentheaters kommen auf ihre Kosten: In Hebbels Nibelungen werden drei Burgunderkaninchen versuchen, Siegfrieds Schwachpunkt zu finden und ihm eine angespitzte Karotte in den Rücken zu rammen.

Alle deutschen Dramen an einem Abend – mit und ohne germanistischer Vorbildung ein hochkultureller Hochgenuss.

Es spielen: Ana Schlaegel, Jutta Klawuhn, Alex Niess, Marco Ricciardo und Ercan Altun
Bühne: Werner Klaus
Inszenierung: Karsten Engelhardt

* Die OPEN AIR Veranstaltungen finden im Theaterhof statt.
Bei schlechter Witterung im Theatersaal.


"Wer herzhaft lachen will, ist hier richtig. Wer sein Reclam-Wissen aus Abituriententagen auffrischen will, ebenfalls. Denn unter der Comedy-Oberfläche werden nicht nur die Handlungszüge der deutschen Dramen rekapituliert, sondern sogar Brechts V-Effekt. „V“ wie „Viel Vergnügen"."
(SÜDKURIER)

TICKETS online
02.Juli
16.Juli

Foto
Das Internat
Mittwoch, 06. Juli und Donnerstag, 07. Juli um 20 Uhr

Club 2 präsentiert:

Sie sind klug, schön und reich. Ihr Leben führt in die Zukunft, sie sind die Zukunft. Diese Jugendlichen haben alles, was erfolgreich macht. Und sie haben die beste Bildungseinrichtung die es gibt, „ Das Internat“. Wer es dort hinein schafft, gehört zur Elite. Und Anti-Arroganzkurse, Toleranzstunden und Empathie- Sitzungen sorgen dafür, dass es sogar richtig nette Menschen sind, die da heranreifen. Doch eines Tages passiert etwas, mit dem sie nicht gerechnet haben. „Das Internat“ bekommt neue Schüler. Und die sind irgendwie anders, nicht so schnell im Kopf, nicht ganz so stilvoll gekleidet und Toleranz ist für viele von ihnen ein Fremdwort. Doch die Elitekids wären nicht die Besten von den Besten, wenn sie damit nicht zurechtkommen würden. Es wird integriert, unterstützt und Nachhilfe gegeben. Sogar die Liebe geht neue Wege. Es hätte funktionieren können, gäbe es da nicht ein paar mysteriöse Entwicklungen, die alle Beteiligten an ihre Grenzen führt und  „Das Internat“ in seinem Kern erschüttern lässt. Wie diese Geschichte ausgeht, keine Ahnung. Denn der Club 2 vom Theater Ravensburg schreibt nach „ Pommes Schranke“ sein zweites Stück. Und wie man da gesehen hat, geht es nicht immer gut aus. Es wird aber garantiert gelacht, geweint, gestorben, geliebt, geprügelt und in die Irre geführt. Alles was man als Jugendlicher eben gerne macht, wenn man Theater spielt.

Regie: Alex Nieß

TICKETS online

06.Juli
07.Juli

Foto
Der dressierte Mann
Freitag und Samstag, 08. / 09. Juli um 20 Uhr OPEN AIR *

Komödie von John Von Düffel

Mit: Sabrina Arndt, Catrin Flick, Ana Schlaegel & Alex Niess
Regie: Marco Ricciardo | Bühne: Werner Klaus

 

Mit perfektem Candle-Light-Dinner und einem Verlobungsring in der Tasche will Bastian zu Hause seine Freundin Helen abends überraschen. Doch es läuft anders als geplant. Helen verspätet sich. Der Grund dafür: ein Gespräch mit ihrem Chef. Es erwartet sie eine hochdotierte Stelle als Chef Executive Officer. Für Helen bedeutet dies einen gewaltigen Sprung auf der Karriereleiter - für Bastian einen gewaltigen Sprung in der Beziehung. Während also Helens Gehalt in Zukunft um das zehnfache anschwellen wird, schrumpft sein Selbstwertgefühl schlagartig auf Rosinengröße. Und so sehr sie sich auch bemüht Bastian die gemeinsame Zukunft schmackhaft zu machen, es gelingt ihr nicht mehr ihn aufzurichten. Bastian macht einen Rückzieher. Die in Aussicht gestellte Hochzeit droht zu platzen. Doch Hilfe naht: Unangemeldet statten die Mütter der beiden einen Besuch ab. Konstanze, Zahnarztgattin in dritter Ehe und Elisabeth, radikale Emanze erster Stunde mit Doktortitel und Doppelnamen, haben jede für sich probate Antworten für die voreheliche Krise und die Frage: Wozu braucht die moderne, sich selbst versorgende Frau eigentlich überhaupt noch einen Mann? In diesem Sinne: Männer zieht euch warm an!

 

John Von Düffel hat aus der provokanten Streitschrift von Esther Vilar ein Stück geschaffen, das bemerkenswerte soziologische Forschungsergebnisse mit alltäglichen Problemen zwischen Mann und Frau verbindet. Die rasante Boulevardkomödie wird von durchaus ernsthaften Fragen vorangetrieben, die Männlein und Weiblein sicher auch noch in den nächsten 30 Jahren beschäftigen werden.

„Regisseur Marco Ricciardo hat das Thema mit viel Schwung inszeniert und sorgt mit dem spielfreudigen Ensemble für einen unterhaltsamen Abend der leichten, aber keinesfalls seichten Art.“
(SCHWAEBISCHE ZEITUNG)

TICKETS online

08. Juli
09. Juli

 

Foto
Männerstimmen gesucht !!!




Nach einer überwältigenden Resonanz auf unsere Suche nach Chormitgliedern für die  Herbstproduktion " WIR SIND KEINE BARBAREN " benötigen wir nun noch MÄNNERSTIMMEN!

Da sich fast nur Damen gemeldet haben würden wir uns über zusätzliche Männerstimmen sehr freuen also...

liebe Männer traut euch!!!!

Nächster Probentermin: Samstag, 02. Juli 15 - 18 Uhr im Kulturwerkstatt, Reichlestr. 4

Mehr Infos unter 0751-23374 oder verwaltung@theater-ravensburg.de

Studentenrabatt

 

Foto
Das THEATER RAVENSBURG


sucht für einen Mitarbeiter eine 2 - Zimmer Wohnung,
NR, bis € 600,- warm in Ravensburg ab August/ September
Bitte melden unter Telefon: 0751-23374 (Mo - Fr 9 Uhr - 13 Uhr)
oder per Mail : info@theater-ravensburg.de