Foto
Foto

Eigenproduktionen

Die Blödsinnskönigin
mit Jutta Klawuhn und Alexander Niess
Foto

Ein Theaterabend mit Liesl Karlstadt, der zum Anschauen geeignet ist, und bei dem es nahe liegt, dass Karl Valentin vorbeischaut. Liesl Karlstadt, die in den wilden Zwanzigerjahren die Kabarettbühnen in Aufruhr versetze, ist die deutsche Komikerin der ersten Stunde. Mit ihrem derben bayerischen Witz glänzte sie vor allem in Männerrollen, die sie so gut spielte, dass sie von vielen Zuschauern für einen Mann gehalten wurde. Ihr genialer Partner Karl Valentin, neurotisch, hypochondrisch und gern am Biertisch, wäre ohne sie einfach aufgeschmissen gewesen.

Und da Jutta Klawuhn auch gern die Hosen anhat und Alex Niess die längsten Arme Oberschwabens und beide auch gerne miteinander und gegeneinander improvisieren, erfahren sie an diesem Abend so einiges über Männer, Frauen, Semmelknödeln, Liebe, Fahrten über den  Bodensee, die deutsche Laugenbrezel, alleinstehende Frauen die etwas zum niedersetzen suchen, blutige Witze, aber auch so einiges über die Liesl und auch über den Karl.

"Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische."

TICKETS hier buchen