Ausblick auf das Paradies
Donnerstag & Freitag, 15./ 16. Februar um 20 Uhr - PREMIERE !
Foto

Elling-Monolog nach dem gleichnamigen Roman von Ingvar Ambjørnsen
Von Christine Bette Bopp, Stephanie Kunz, Helmut Zhuber

 

Verliebt in Norwegens ehemalige Ministerpräsidentin Gro Harlem Brundtland lebt der knapp 50jährige Elling mit seiner Mutter im Wohnblock in der Vorstadt Oslos. Ganz normal war er noch nie, der leidenschaftliche Stubenhocker und kontaktscheue Exzentriker, der einfach umkippt, wenn ihn eine Situation überfordert. Aber wer kennt sie nicht, die einen oder anderen Probleme, die Elling in Bedrängnis bringen? Der Gang durchs voll besetzte Restaurant, Pinkeln neben einem Fremden, Telefonieren, das ganze soziale Rauf und Runter, die tausend Codes der Kommunikation? Verständlich, dass sich Elling vor Veränderungen gruselt und keinen Schritt nach vorne tut. Doch eines Morgens ist Mama nicht mehr. Und ihr Söhnchen muss langsam lernen, sein neurotisches Seelchen, sein nörgeliges Besserwissen, sein feiges Philosophieren in den Griff zu bekommen und sich dem Leben zu stellen.

Mit:       Markus Hepp
Regie:   Kathleen Draeger-Ostermeier